Der Fuchs


Die Fuchsjagd findet man heute überall dort, wo geritten wird, ursprünglich stammt die Fuchsjagd jedoch aus England und hat sich von dort aus verbreitet. In England wird das Abschießen als unwaidmännisch betrachtet. Anstelle des Schusses wird er von einem Hund tot gebissen. Der ursprüngliche Zweck der Jagd auf den Fuchs, war seine Dezimierung. Der Räuber machte weder vor den Gänsen, noch vor den Hühnern der Landbesitzer halt. Mittlerweile ist die Fuchsjagd ein sportliches und gesellschaftliches Ereignis, für das eigene Pferde und Hunde gezüchtet worden sind.